Marco und das Feuer

Brandschutzprävention in Form eines Mitmach-Theaterstückes für
Grundschüler – kann das gelingen? Die Kinder der Dalbergschule sind der
Meinung, das ist gelungen! Sie durften nicht nur einen recht schwierig
zu übenden Rap-Song mitsingen, mitsprechen oder „rappen“, sondern sie
konnten nach nur kurzer Vorübung teilweise auch als „Feuer“ oder
„Wasser“ im Theaterstück „Marco und das Feuer“ mitwirken. Auf diese Art
und Weise prägt sich das, was Kinder über die Gefahren von offenem
Feuer, den richtigen Umgang mit elektrischen Geräten oder über die
Aufgaben der Feuerwehr wissen sollen und wie man die Feuerwehr im
Notfall rufen kann, am besten ein. Und wenn dann am darauffolgenden
Schultag noch die Freiwillige Feuerwehr des Heimatortes Herrnsheim allen
Dalbergschülern näher bringt, wie ein Feuerwehrauto ausgerüstet ist,
warum Brandmelder in der Wohnung so wichtig sind und wie schwer es ist,
mit dem Wasserschlauch auf leere Flaschen zu zielen, macht Lernen im
Sachunterricht auf eine besondere Art richtig Spaß

Autorin: Dorothea Hahn

Veröffentlicht in